Willkommen bei Budokan Brandenburg e.V.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Aktuelles

Budokan erfolgreich in Rathenow und Tschechien

Die Judoka von Budokan Brandenburg beteiligten sich in allen sechs ausgetragenen Altersklassen am Pokal der Optik 2017 in Rathenow. Mit rund 500 Teilnehmern aus drei Bundesländern fand auch diese Auflage des Traditionsturnieres eine sehr gute Beteiligung. Bei den Tagesmannschaftswertungen erreichten die Brandenburger sowohl am Samstag (U8, U11, U15 und U18) als auch am Sonntag (U13 und U21) den dritten Platz. Goldmedaillen erkämpften für Budokan Finnley Meißner, Ryan Klotz, Yannic Stephan Rohierse, Jennifer Block, Jonas Menzel, Christopher Schimpf, Lukas Strupat und Sandra Eckhardt. Zweitplatzierte wurden Jarno Wieclaw, Felicia Tischer, Josephine Meißner, Vivien Sternsdorf, Julien Sternsdorf, Felix Zirpel und Melanie Thörmer. Bronze holten Hanna Minuth, Fabian Fuchs, Mark Kabelitz, Jamie Schulz, Maximilian Eichmüller und Tina Schmidt. Mit ihren fünften Plätzen trugen Moritz Tischer, Alexander Bernard und Artur Schultz Punkte zur Teamwertung bei.

Die Sportschülerinnen Michelle Stoessel und Josephine Richter kämpften derweil erfolgreich bei einem Internationalen Judoturnier in  Chomutowa/Tschechien an dem sich 560 Judoka aus Tschechien, der Ukraine und Deutschland beteiligten. Während Michelle Stoessel in ihrer Gewichtsklasse bis 63 kg Gold erkämpfen konnte, wurde Josephine Richter Drittplatzierte bis 70 kg. 

Frank Naumann

... weiterlesen

Budokan Sportschüler erfolgreich in Berlin

Zwei Sportschüler von Budokan Brandenburg kämpften erfolgreich beim 22. Tuzla-Cup, einem traditionellen Sichtungsturnier in Berlin. Mit rund 350 Judoka der Altersklassen U15 und U18, aus Tschechien, Polen, Weißrussland, Kasachstan und Deutschland fand das Turnier eine starke Beteiligung.
In der Altersklasse U15, Gewichtsklasse bis 44 kg, konnte sich die Potsdamer Sportschülerin Nele Noack in vier Kämpfen souverän durchsetzen und holte Gold. In ihren ersten drei Kämpfen siegte sie vorzeitig mit Ippon für ihre Spezialtechnik Seoi-Nage. Den Finalkampf gegen die stärkste Berliner Kämpferin Maya Patane konnte sie nach Ablauf der Kampfzeit mit einem Wazari für sich entscheiden.
Der Frankfurter Sportschüler Max Engler wurde in seiner Gewichtsklasse bis 60 kg in der U15 viermal auf die Matte gerufen. Nach einer Auftaktniederlage, gegen seinen polnischen Rivalen Lukas Wolny, besiegte er nacheinander Daniel Wolf aus Berlin sowie Nico Schulz und Paul-Max Riese, beide vom JC Samura Oranienburg und konnte sich so die Bronzemedaille sichern.

Frank Naumann 

... weiterlesen

Trainingscamp am Ruppiner See

Das lange Himmelfahrtswochenende  nutzten die Judoka vom Budokan Brandenburg für ein gemeinsames Trainingslager. 64 Sportler und 13 Trainer und Betreuer reisten im Reisebus der Havelbusgesellschaft nach Gnewikow, um dort, wie in den vergangenen Jahren, gemeinsam im „Jugenddorf am Ruppiner See“ zu trainieren und die Freizeit zu verbringen. Während die Jugendgruppe neben vielen anderen Aktivitäten in diesem Jahr mit Leihfahrrädern den Ruppiner See umrundete, erfüllten die kleineren Sportler die Bedingungen für die Judosafari. So kämpften sie  mit Begeisterung beim Schlussweitsprung, Medizinballstoßen und dem 50m-Sprint um beste Leistungen und sammelten bei einem kleinen Judoturnier wichtige Punkte. Besonderer Beliebtheit erfreute sich das Tauziehen im weichen Sand eines Beachvolleyballfeldes. Neben Judo-, Kraft- und Lauftraining fanden alle Teilnehmer beim Soccer-Turnier, beim Hockey, Beachvolleyball, einem Geländespiel, Baden und Grillabend mit anschließendem Lagerfeuer Spaß und Abwechslung.
Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr das Neptunfest, bei dem der Herrscher der Meere (Rettungsschwimmer Carsten Eichmüller) und seine Nixen wieder zahlreiche Sportler und zwei Trainer zur Freude aller Teilnehmer tauften.

Frank Naumann

 

... weiterlesen